Die Außenbereiche des Zoos sind täglich von 9 bis 19 Uhr (letzter Einlass 17:00) geöffnet. Der Aquazoo ist tägl. von 9:00 bis 18:00 (letzter Einlass 17:00) geöffnet. Hunde sind leider nicht erlaubt.|office@zooschmiding.at

Das Wollaffenbaby entwickelt sich prächtig

//Das Wollaffenbaby entwickelt sich prächtig

Das Wollaffenbaby entwickelt sich prächtig

Große braune Augen, treuherziger Blick und ein langer dünner Ringelschwanz der sich fest um den Körper der Mama schlingt: der kleine Wollaffe hat sich zu einem echter Herzensbrecher entwickelt. Sogar erste vorsichtige selbständige Kletterversuche startet das Baby. Es ist niedlich mit anzusehen wie es sich mutig an einen dünnen Ast klammert nur um sich wenige Sekunden später in Rekordtempo wieder sicher an das kuschelige Fell der Mama zu klammern.

„Es war ein wunderbarer Augenblick als der kleinen Wollaffen gesund und munter vor 1 ½ Monaten das Licht der Welt erblickte. Doch mindestens gleichermaßen faszinierend sind die Momente im Augenblick, wenn der kleine Knirsp, zwar neugierig aber dennoch sehr schüchtern seine Selbständigkeit erlernt“, erzählt Tierpflegerin Daniela Eder. „Liebevoll wird ihm von seiner Mama alles gezeigt was für sein Leben wichtig ist. Schützend sitzt sie hinter ihrem Baby und betreut es fürsorglich bei seinen ersten Kletterversuchen und motiviert es immer von neuen noch etwas mutiger zu sein.“

Obwohl das Jungtier Zusehens an Selbständigkeit gewinnt und seinen Ausblick vom Rücken der Mama genießt, die Entwöhnung von der Muttermilch beginnt erst ab dem fünften oder sechsten Monat, kann sich aber in einigen Fällen auch über neun bis zehn Monate erstrecken. Und erst im Alter von 12 bis 18 Monaten wird der Nachwuchs sich von seiner Mutter trennen. Geschlechtsreif werden Weibchen sogar erst mit 6-8 Jahren, während Männchen sich schon mit 5 Jahren, also deutlich früher um Nachwuchs bemühen.

2017-05-03T23:34:03+00:00 Mai 3, 2017|News|